Leberkäs und Schampus

Alle Vorstellungen sind leider bereits ausverkauft!

Lustspiel in drei Akten von Konrad Hansen
Bayerische Bearbeitung von Eva Hatzelmann

Endlich ist es wieder soweit. Nachdem die Volksbühne Rosenheim St. Nikolaus 2020 und 2021 wegen der Corona-Pandemie nicht spielen konnte, hat Regisseur Richard Martl nun ein Lustspiel von Konrad Hansen in einer bayerischen Version inszeniert. Für das Bühnenbild ist Franz Grießl verantwortlich.
Premiere ist am Freitag, 13. Mai 2022, im Künstlerhof Rosenheim am Ludwigsplatz.

Traudl (Angelika Heigermoser) und ihr halbseidener Verlobter Fredi (Robert Mayr) kassieren schon seit einiger Zeit unbekümmert die Rente von Onkel Willy, von dem sie annehmen, er sei längst tot. Sollten die Rentenzahlungen jedoch ausbleiben, würde auch ihr Traum vom geplanten, eigenen Restaurant platzen. Da meldet sich die Rentenversicherung und kündigt einen Besuch an. Fredi muss deshalb seinen Freund, den Unterhaltungskünstler Max (Florian Schrei), davon überzeugen, kurzzeitig den Toten zu spielen. Max ahnt jedoch nicht, auf was er sich da eingelassen hat. Denn plötzlich tauchen unerwartet eine heiratswütige Verlobte des Toten (Monika Fath) und ein dubioser Versicherungsbeamter (Peter Kirmair) auf. Und das gerade, als Traudl und Fredi sich dazu entschlossen haben, gemeinsam ihr bayerisches Spezialitätenlokal „Chiemseeblick“ zu eröffnen.

Corona Informationen für Ihren Besuch:
So sehr wir uns freuen, dass wir endlich wieder spielen dürfen, wollen wir doch gleichzeitig für die Sicherheit aller Beteiligten sorgen. Deshalb werden wir im Saal diesmal nur 6er-Tische anbieten; alle Plätze sind viel lockerer bestuhlt wie bisher. Außerdem werden wir im Frühjahr nur eingeschränkt bewirten können; wir bieten Ihnen Getränke an der Selbstbedienungstheke.

Außerdem gilt für alle unsere Besucher:

  • Kommen Sie nur zur Vorstellung, wenn Sie keinerlei Krankheitssymptome haben. Falls Sie sich auch nur ein bisschen krank fühlen, bleiben Sie bitte zuhause! Sie bekommen Ihren Eintritt von uns zurückerstattet.
  • Zur Sicherheit aller empfehlen wir Ihnen dringend im Künstlerhof und während der Aufführung dauerhaft eine Maske zu tragen.

Unser letztes Stück „Moorleichenpoker“ lief im Jahr 2019. Mehr dazu finden Sie hier.

Mitwirkende

Traudl Achatz
Angelika Heigermoser

Fredi Neubauer
Robert Mayr

Max Kummernuss / Onkel Willy
Florian Schrei

Helga Hafenbradl
Monika Fath

Köck, Versicherungsvertreter
Peter Kirmair

Alle Fotorechte, soweit nicht anders erwähnt, liegen bei der Volksbühne Rosenheim St. Nikolaus e.V.
Die Verwendung und Veröffentlichung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch den Vorstand.

Aufführungen

Frühjahrsproduktion 2022

Die Termine:

Tag Datum Uhrzeit
Freitag 13. Mai 2022 20:00 Uhr Premiere
Samstag 14. Mai 2022 20:00 Uhr
Freitag 20. Mai 2022 20:00 Uhr
Samstag 21. Mai 2022 20:00 Uhr
Freitag 27. Mai 2022 20:00 Uhr
Samstag 28. Mai 2022 20:00 Uhr

Wegen des verringerten Platzangebotes sind die Vorstellungen leider bereits ausverkauft.
Eintrittspreise: 12,– / 14,– Euro zuzüglich VVK-Gebühr.

Kartenvorverkauf

Wegen des verringerten Platzangebotes sind die Vorstellungen leider bereits ausverkauft.
Premiere: Karten im freien Verkauf und für geladene Gäste.
Restkarten für alle Termine gibt es ggf. an der Abendkasse (Öffnung: j
eweils 1 Stunde vor Beginn).

Unsere Vorverkaufsstelle:
TicketZentrum Kroiss
Stollstraße 1
83022 Rosenheim

Neue Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr. 09.30 – 13 Uhr, Do. 13 – 19 Uhr, Sa. geschlossen.
Reservierung auch telefonisch möglich:
08031 / 15001

www.stadtverkehr-rosenheim.de

Spielort

Unser Stammhaus ist der Künstlerhof in Rosenheim am Ludwigsplatz

Künstlerhof
Ludwigsplatz 15
83022 Rosenheim

Bitte beachten Sie, dass der Ludwigsplatz (Grüner Markt)
Fußgängerzone ist!
Es gibt dort keine Parkmöglichkeiten!

Die nächste Parkmöglichkeiten:
Parkhaus „In der Schmucken“ P7 und
Parkhaus „Am Klinikum“ P9

Zufahrt über:
„In der Schmucken“ – Entfernung 150 m
Ab 18.00 Uhr gilt der Abendtarif: pauschal 2,50 EUR.

Vorschau

Herbst 2022

Wegen der schwer vorhersehbaren Entwicklungen in Sachen Corona wollen wir für dieses Jahr so wenig Risiko wie möglich eingehen. Deshalb planen wir für unsere Herbstproduktion sehr kurzfristig und werden frühestens im September bekanntgeben können, welches Stück wir spielen werden. Sobald Genaueres feststeht, erfahren Sie es hier oder via Twitter: @VolksbuehneRo

Der Termin für die Premiere unseres Herbststücks ist für 29. Oktober 2022 geplant.